Frankreich – Er erschoss Geisel: Schüler erkennen Jungen aus IS-Video

islamischerstaatps

In einem Hinrichtungsvideo der Terrormiliz Islamischer Staat ist zuletzt ein Junge als Todesschütze aufgetaucht. Nun erkannten seine ehemaligen Klassenkameraden den 12-Jährigen wieder. Eltern beschrieben ihn als schüchtern.

http://www.focus.de/politik/ausland/schoss-mann-in-den-kopf-er-toetete-geisel-schueler-erkennen-jungen-aus-is-video_id_4545128.html

Vier Verdächtige aus Coulibaly-Umfeld festgenommen

der-attentaeter-amedy-coulibaly-wurde-einen-tag-nach-dem-anschlag-erschossen-

Die französische Polizei hat erneut vier Verdächtige im Zusammenhang mit der islamistischen Anschlagsserie von Paris festgenommen. Nach Angaben der Justizbehörden stammen die vier Personen aus dem Umfeld des Attentäters Amédy Coulibaly, der Anfang Januar eine Polizistin und vier Geiseln in einem jüdischen Supermarkt erschossen hatte.

….Die Polizistin, die zum Islam konvertiert ist, war Anfang Februar von ihren Funktionen suspendiert worden. Sie wird verdächtigt, ihrem Lebensgefährten geholfen zu haben, der Coulibaly nahestand. Der Mann, der wegen anderer Delikte bereits in Haft ist, hatte einem Zeitungsbericht zufolge über seine Freundin Zugang zur Gendarmeriekaserne von Rosny-sous-Bois im Großraum Paris….

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_73198210/paris-terror-verdaechtige-aus-coulibaly-umfeld-festgenommen.html

Die „Monster ohne Gesicht“ suchen nur einen Vorwand

zineb-el-rhazoui-auf-der-trauerfeier-des-getoeteten-charlie-hebdo-redakteurs-stephane-charb-charbonnier

„Charlie Hebdo“-Autorin erhält Morddrohungen

Auch fast zwei Monate nach dem Anschlag auf die Redaktion von „CharlieHebdo“ in Paris müssen die überlebenden Mitarbeiter immer noch um ihr Leben bangen. Die marokkanisch stämmige Journalistin Zineb El Rhazoui, die für das Satiremagazin schreibt, berichtet in einem Interview mit der „Chicago Tribune“ über aktuelle Morddrohungen und ihr Leben nach der Terrortat.

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_73136390/-charlie-hebdo-autorin-erhaelt-morddrohungen.html

Nizza: Soldaten vor jüdischem Zentrum mit Messer angegriffen

nizz-o

Bei einem Messerangriff im Zentrum der südfranzösischen Stadt Nizza sind am Dienstag Nachmittag mindestens zwei französische Soldaten verletzt worden. Der Zwischenfall ereignete sich vor einem jüdischen Gemeindezentrum, wo die Soldaten Wachdienst hatten.

…Bei dem Verhafteten soll es sich um einen der Polizei bekannten Mann namens Moussa Coulibaly handeln. ..

http://derstandard.at/2000011231756/Nizza-Drei-Soldaten-bei-Messerangriff-vor-juedischem-Gemeindezentrum-verletzt

Gefährlicher als Charlie Hebdo? – Zensur in Frankreich

csm_46137_46141_f1fe3bb910

In Frankreich wurde der Film „Der Apostel“ verboten, weil darin ein junger Muslim zum Christentum konvertiert. Aus Angst vor möglichen Reaktionen aufgebrachter Muslime darf er vorerst nicht öffentlich gezeigt werden. Der Film „Allah schütze Frankreich“ über die Konversion eines Jugendlichen zum Islam flimmert indes weiter über die Leinwände.

http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/gefaehrlicher-als-charlie-hebdo-zensur-in-frankreich-90912/