Schweizer Augenzeugin des Genozids an den Armeniern : «Man treibt sie in die Wüste, um ihre Kraft zu brechen»

armenien-sigrist-hilty-1

Eben erst in die Türkei gezogen, beobachtete Clara Sigrist-Hilty 1915 die Todesmärsche der Armenier. In ihrem Journal berichtet sie vom Elend der Flüchtlinge, von Gewalt und Massakern. Aber auch «der Überlebenden harrt Schreckliches».

http://www.nzz.ch/international/europa/man-treibt-sie-in-die-wueste-um-ihre-kraft-zu-brechen-1.18519809

Friedliche Kundgebung am Bahnhofsvorplatz in Köln

ara

Rund 200 Menschen haben am Samstagnachmittag an einer Kundgebung der European Syriac Union am Bahnhofsvorplatz in Köln teilgenommen. Sie gedenken damit dem 100. Jahrestag des Völkermords an rund 200 000 Aramäern im osmanischen Reich.

http://www.ksta.de/koeln/gegen-den-voelkermord-an-aramaeern-und-assyrern-friedliche-kundgebung-am-bahnhofsvorplatz-in-koeln,15187530,29656614.html

——-

Erdogan will Gegengedenken zum Armenier-Völkermord

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat 2015 zum Gedenkjahr des „Sieges von Canakkale“ (Gallipoli) an den Dardanellen 1915/16 ausgerufen. Er will damit nach Einschätzung von Beobachtern das Gedenken an den Beginn des Genozids an den türkischen Armeniern am 24. April 1915 und der Massenmorde an Syrisch- und Griechisch-Orthodoxen in den Hintergrund drängen.

http://kathweb.at/site/nachrichten/database/67379.html

Fatih Akin: Türkische Rechtsextreme bedrohen Filmemacher

Fatih Akin/ The Cut

Der neue Film von Fatih Akin befasst sich mit dem Völkermord an den Armeniern im Jahr 1915. Nun drohen Ultranationalisten in der Türkei: „Der Film kommt in kein türkisches Kino.“

http://www.spiegel.de/kultur/kino/fatih-akin-von-ultranationalisten-bedroht-wegen-the-cut-und-armeniern-a-984507.html

Akin: Kein türkischer Schauspieler will Mordopfer Dink darstellen

images (3)

Der deutsch-türkische Erfolgsregisseur Fatih Akin hat eine Filmproduktion über das Schicksal des ermordeten armenischen Journalisten Hrant Dink abgeblasen – weil er nach eigenem Bekunden keinen türkischen Hauptdarsteller finden konnte. ….

http://www.zeit.de/news/2014-07/31/deutschland-akin-kein-tuerkischer-schauspieler-will-mordopfer-dink-darstellen-31175005

Erdogan: Tod von Armeniern „unmenschlich“

armenier

Der Völkermord an den Armeniern macht seit fast 100 Jahren gute Beziehungen zwischen der Türkei und dem kleinen Kaukasusstaat unmöglich. Als erster türkischer Spitzenpolitiker findet Regierungschef Erdogan plötzlich und unerwartet erste versöhnliche Worte.

http://www.n-tv.de/politik/Erdogan-Tod-von-Armeniern-unmenschlich-article12708501.html

——-

Kommentar:

Meine Fresse, soll er doch endlich zugeben, daß es Völkermord war und die Türkei systematisch Christen morden lies !

Streit um Völkermord – Intendant greift Ministerin Öney an

media.media.ab59fc08-1ac0-4475-9e84-3a66aa5324ef.normalized

Stuttgart/Konstanz – Im Konflikt um ein Theaterstück über den Völkermord an Armeniern hat der Intendant des Konstanzer Stadttheaters, Christoph Nix (59), Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) scharf angegriffen. „Die kümmert sich um gar nichts“, sagte er unserer Zeitung. „Wenn es schon eine Ministerin mit türkischem Migrationshintergrund gibt, kann man erwarten, dass die sich das Stück auch mal anschaut“, sagte er. „Das ist doch ihr Job, dass sie sich zu solchen Konflikten in irgendeiner Weise verhält, sonst brauchen wir das nicht.“

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.streit-um-voelkermord-intendant-greift-ministerin-oeney-an.7845d18d-9f82-4084-9f6c-6506edceae7a.html

Armenisches Dorf wurde mit Hilfe der Türkei von Islamisten erobert

SYRIEN~2_2

Schon seit einiger Zeit steht die Türkei in der Kritik, islamistische Kräfte aus Europa und Nordafrika bei der Einreise nach Syrien zu unterstützen beziehungsweise zu dulden. Auch das türkische Militär agiert immer wieder mit Provokationen gegen das Nachbarland Syrien. Nun schlägt das Nationale Armenische Komitee in den USA Alarm.

http://www.unzensuriert.at/content/0015148-Armenisches-Dorf-wurde-mit-Hilfe-der-T-rkei-von-Islamisten-erobert