Türkei: Offizielles Comic verherrlicht Märtyrer-Tod

Die türkische Religionsbehörde Diyanet verherrlicht in einem Comic für Kinder den Märtyrer-Tod. Ein Vater schildert seinem Sohn, wie ehrenwert das Sterben als Märtyrer sei, berichtete die regierungskritische türkische Tageszeitung „Cumhuriyet“ am Montag.

http://religion.orf.at/stories/2765307/

:::::::::::::::

(Diyanet schickt via Ditib Imame nach Deutschland, um hier in Moscheen zu predigen)

„Shilan durfte nicht für sich selbst leben“

Sie sollte mit ihrem Cousin zwangsverheiratet werden – doch Shilan wehrte sich dagegen. Dafür musste die 21-jährige Studentin sterben. Jaafar Abdul Karim sprach mit den trauernden Angehörigen der jungen Frau.

………

Moment mal, sie sollte zwangsverheiratet werden und wehrte sich ?
Dazu gehören immer 2 Parteien, die fremde und die eigene Familie. Von daher scheint die Betroffenheit, von Seiten ihrer Familie doch etwas inszeniert !

Abtreibungsgegner ziehen mit weißen Kreuzen durch die Innenstadt

Münster – Am Samstagnachmittag marschierten knapp 100 Abtreibungsgegner durch Münsters Innenstadt. Der sogenannte 1000-Kreuze-Marsch blieb recht friedlich – abgesehen von kleineren Störaktionen durch Gegendemonstranten.

http://www.wn.de/Muenster/2306960-1000-Kreuze-Marsch-Abtreibungsgegner-ziehen-mit-weissen-Kreuzen-durch-die-Innenstadt

——-

Bei diesem Artikel geht es mir weniger um das Thema selbst, sondern vielmehr um die Tatsache, wer eine andere Meinung vertritt wird niedergebrüllt und z.T. angegriffen !

Werders Djilobodji schockt mit „Kopf-ab-Geste“

Es war der größte Aufreger in der Bundesliga-Partie Werder Bremen gegen den FSV Mainz 05 (1:1): In einem Zweikampf griff Werders Papy Djilobodji Gegenspieler Pablo de Blasis zunächst ins Gesicht. Als der Mainzer daraufhin zu Boden ging unterstellte Djilobodji ihm eine Schwalbe und zeigte eine „Kopf-ab“-Geste, indem er mit der rechten Hand über die Kehle glitt.

http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_77322990/werders-djilobodji-schockt-mit-kopf-ab-geste.html

„Mocro-Mafia“ in Amsterdam – Wo die blutige Schlacht in der Unterwelt eskaliert

Auf einem Amsterdamer Bürgersteig liegt am helllichten Tag ein abgetrennter Kopf. Der Fund ist die neueste Eskalation der Fehden, die im marokkanischen Milieu der Stadt ausgefochten werden.

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/8244770/wo-die-blutige-schlacht-in-der-unterwelt-eskaliert.html