Boston-Bomber – So soll Dschochar Zarnajew vor der Todesstrafe bewahrt werden

dschochar-zarnajew-mit-seinen-verteidigerinnen-miriam-conrad-l-und-judy-clarke-

Am Ostermontag beginnen im Prozess gegen Boston-Bomber Dschochar Zarnajew die Schlussplädoyers. An einem Schuldspruch zweifelt nicht einmal Verteidigerin Judy Clarke. Indem die Juristin ihren Mandanten als Mitläufer darstellt, versucht sie den 21-Jährigen zumindest vor der Todesstrafe zu bewahren.

…Dazu werde die Verteidigung wohl einen Berg mildernder Umstände vorlegen, darunter Details aus seiner Familie und seiner Erziehung. Sie werde auch versuchen, die Geschworenen davon zu überzeugen, dass es den Opfern nichts bringe, wenn Zarnajew hingerichtet werde. …

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_73532206/boston-bomber-verteidigung-will-dschochar-zarnajew-vor-todesstrafe-bewahren.html

—–

Kommentar:

Milderne Umstände wegen seiner muslimischen Familie und seiner islamischen Erziehung?

Es ist doch ganz offensichtlich, daß die Verteidigung versucht, auf Basis des Islam, milderne Umstände zu erreichen.

Somit gibt die Anwätin klar zu, dass am islamischen Wertesystem irgendetwas faul sein muß.
Der allgemeinen Öffentlichkeit wird Sie dann erzählen, der Islam ist weltoffen und bedeutet Frieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s