Gefängnisstrafe für brutalen Ehemann

strafe

RÜNTHE –  Das Dortmunder Landgericht schickt einen brutalen und uneinsichtigen Ehemann für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Dieses Strafmaß fällte nach mehrwöchiger Verhandlung die 36. Strafkammer und verurteilte den 38-Jährigen unter anderem wegen schwerer räuberischer Erpressung, Nötigung, Freiheitsberaubung und Körperverletzung.

…Vor Gericht hatte der Angeklagte und sein Verteidiger argumentiert, dass dieses Verhalten verwurzelt sei in einem „anderen Kulturkreis“, dass Übergriffe dieser Art angeblich in der türkischen Heimat strafrechtlich nicht verfolgt würden. ..

http://www.wa.de/lokales/bergkamen/gefaengnisstrafe-brutalen-ehemann-landgericht-urteilte-dreieinhalb-jahre-haft-bergkamen-4762684.html

——

Ausraster wegen der Ehre der Cousine

Bei einer Silvesterfeier brennen einem 22-Jährigen die Sicherungen durch. Das Problem: Er stand unter offener Bewährung

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Ausraster-wegen-der-Ehre-der-Cousine-id33157182.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s