So brutal setzen IS-Milizen sexuelle Gewalt gegen Frauen als Waffe ein

kurdinnen-neu

Vergewaltigung, Sex-Sklaverei und Zwangshochzeiten sind im IS-Gebiet an der Tagesordnung. Die Terrormiliz nutzt sexuelle Gewalt gezielt als Waffe. Denn dadurch werden Familienbande zerstört. Missbrauchte Frauen werden oft von der eigenen Familie ausgegrenzt.

… „Die eigenen Familien verstoßen die Töchter, Mütter und Ehefrauen, weil sie das Stigma fürchten.“ Es gebe sogar Fälle, in denen die eigene Familie das Vergewaltigungsopfer tötete….

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/berichte-aus-syrien-und-irak-auf-sex-sklaverei-folgt-verbannung-so-brutal-unterdrueckt-der-is-die-frauen_id_4485766.html

——

Kommentar:

So schlimm die Verbrechen des IS sind, in der Weltanschauung der betroffenen Familien scheint aber ebenfalss etwas mächtig in Schieflage zu sein. Vielleicht sollte man auch einmal darüber einen längeren Arikel schreiben und nicht einfach in einem Absatz abhandeln!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s