Islamische Seelsorger in Biberach – Machtprobe am Krankenbett

media.media.ec4795aa-915d-4e4b-93f5-33fdf9fe4a13.normalized

Der türkische Verein Ditib verhindert islamische Seelsorger in der Klinik Biberach. Nur ein Iman komme ihm zufolge als Ansprechpartner in Frage. Auch in Mannheim ist der Verein mit seiner ablehnenden Haltung zu Seelsorgern aufgefallen.

…Bei der genannten „islamischen Gemeinde“ handelt es sich um den örtlichen Türkisch-Islamischen Kulturverein Ditib. Nach eigenen Angaben hat der Verein in der Stadt 170 zahlende Mitglieder. Seit Oktober vorigen Jahres hat in der Moschee des Vereins ein neuer Imam seine Arbeit begonnen, ausgebildet in der Türkei und im Rang eines türkischen Beamten stehend. Entsendet werden die Geistlichen von der deutschen Ditib-Zentrale in Köln, ein Organ der türkischen Regierung….

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.islamische-seelsorger-in-biberach-machtprobe-am-krankenbett.73d19f15-1b94-49ef-9fd5-34c279777955.html

—–

Kommentar:

Gibt es eigentlich vergleichbares in der Welt, daß Beamte eines fremden Staates Einfuß nehmen können, auf einen Teil der Bevölkerung eines anderen Staates ?
Insbesondere wenn man bedenkt, wie die Ausrichtung des Dienstherren (AKP) geprägt ist ?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s