Darmstadt – Getötete 19-Jährige: Es war ein „Ehrenmord“

darm

Der gewaltsame Tod einer 19 Jahre alten Frau, die am Mittwochmorgen von Spaziergängern nahe des Steinbrücker Teiches in Darmstadt gefunden wurde, war wohl ein sogenannter Ehrenmord. Die Eltern, ein Onkel und eine Tante der Getöteten wurden festgenommen.

…Mit Verweis auf das Leitbild von Ditib sagt er schließlich: „Wir lehnen die Zwangsehe ab. Wir distanzieren uns von solchen Dingen. Das hat mit dem Islam nichts zu tun…..

http://www.echo-online.de/region/darmstadt/Getoetete-19-Jaehrige-Es-war-ein-Ehrenmord;art1231,5858718

——-

Kommentar:

Ich hau mich weg, soll sich die Ditib dazu äußern, wie sie dazu steht, wenn eines ihrer weiblichen Schäfchen einen Christen oder Atheisten heiraten will.
Das passiert zwar sowieso höchst selten, da die Mädels von klein auf indoktriniert werden, z.b. auf Jungfräulichkeit (wegen Muslim heiraten) und wenn es doch passiert, ist es der religiösen Familie sehr peinlich innerhalb der Gemeinde.
Das Gerede der Mitmuslime lässt das Ehrgefühl der Familie dahinsinken, da sie es nicht geschafft haben, die Tochter islamkonform zu erziehen. ( Jungfrau, Muslim heiraten). Dadurch kommt es zu solchen Taten.
Dazu kommen noch nationalistische Gedankengut, „besser eine Türkin heiraten, als eine Marokkanerin“
Ehrenmord hat aber nichts mit dem Islam zu tun ! Ja nee is klar !

Lombardei beschränkt Moscheenbau per Gesetz

Flimmernder-Marmorglanz-Abu-Dhabi-und-seine-Moschee-der-Rekorde_artikelBox

Unter dem Druck der rechtspopulistischen Lega Nord hat das Regionalparlament der norditalienischen Region Lombardei ein Gesetz verabschiedet, mit dem der Bau von neuen religiösen Einrichtungen starken Einschränkungen unterzogen wird.

…Die Bevölkerung einer Gemeinde soll mit einer Volksbefragung für oder gegen den Bau von Moscheen stimmen können..

http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Lombardei-beschraenkt-Moscheenbau-per-Gesetz

Libyen: IS-Kämpfer stürmen Luxushotel in Tripolis

LIBYA-UNREST-HOTEL-SECURITY

Erst zündeten sie eine Autobombe, dann drangen sie in das Gebäude ein: Dschihadisten haben in einem Luxushotel in Tripolis mehrere Menschen getötet und zudem Geiseln genommen. Die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ hat sich zu dem Angriff bekannt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-in-libyen-angriff-auf-hotel-corinthia-in-tripolis-a-1015211.html