Türkei – Demonstranten greifen Haus eines Christen an

idil

Istanbul – In der größtenteils von Kurden bewohnten Stadt Idil im Südosten der Türkei haben Demonstranten am Sonntag nach Augenzeugenberichten schon zum dritten Mal binnen weniger Tage das Wohnhaus eines der letzten Christen im Ort angegriffen.

….Tutus ist einer der letzten aramäischen Christen der Stadt, die bis vor 50 Jahren ausschließlich von Christen bewohnt war und heute überwiegend von Kurden besiedelt ist…..

http://derstandard.at/2000010562245/Demonstranten-greifenHaus-eines-Christen-an

http://www.weser-kurier.de/startseite_artikel,-Angriff-auf-deutsche-Christen-_arid,1036512.html
——

Kommentar:

So etwas hätte umgekehrt mal in Deutschland statt finden sollen, alle Gazetten wären voll…..in der türkischen Presse findet sich nichts, zumindest soweit ich türkisch recherchieren kann.
Ach ja, wo sind eigentlich die ganzen Christen von Idil hin? Alle zum Islam konvertiert? Schon merkwürdig, die Geschichte rund um Idil, im Natoland Türkei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s