Assyrische Christen in Lebach sehen sich von Muslimen bedroht

Download (6)

Von einem Klima der Bedrohung berichten Mitglieder des Assyrischen Kulturvereins Saarlouis. In der Landesaufnahmestelle Lebach seien Christen von Muslimen massiv angegangen worden. Der Verein sieht sich allein gelassen.

….Als er mit einem assyrischen Freund ein Bier habe trinken wollen, habe dessen muslimischer Zimmergenosse erklärt, dass er in dem Zimmer bete und Alkohol verboten sei. Die beiden Christen hätten gesagt, Deutschland sei ein freies Land. Worauf der Muslim das Grundgesetz verflucht habe. Vor der Essensausgabe habe ihn ein Afghane mit dem Tod gedroht, sagt Georges A. Der Afghane habe auf das Kreuz gespuckt, das er an einer Halskette trägt, und ihn als Assad-Anhänger beschimpft…..

http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/dillingen/lebach/lebach/Saarbruecken-Abschiebungen-Assyrien-Christen-Drohung-und-Bedrohung-Islamisten-Kunst-Kulturvereine-und-Kunst-Kulturverbaende-Lebach-Muslime;art446437,5591099

Advertisements

Ein Kommentar zu “Assyrische Christen in Lebach sehen sich von Muslimen bedroht

  1. Ante sagt:

    ,,Und es wird Blut regnen wo Angst und Terror sind,, was machen diese Menschen hier die sich nicht an das miteinander halten…was soll das Volk davon halten …warum wird so gezögert aus Sicht unserer Regierung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s