Vier Bundeswehrsoldaten in Kabul vermöbelt

kabul

Heftiger Zwischenfall für die deutschen Bundeswehrsoldaten in Afghanistans Hauptstadt Kabul. Vier Deutsche sind verletzt, der Kommandeur der ISAF-Nachfolgemission ermittelt.

….Die Sicherheitskräfte, jordanische Soldaten aus dem ISAF-Kontingent, gingen dann nach BILD-Informationen unvermittelt auf die deutschen Männer los. Demnach schlugen die Angreifer derart brutal auf die Deutschen ein, dass einige zu Boden gingen und selbst dort noch mit Tritten traktiert wurden…

http://www.bild.de/politik/ausland/bundeswehr/vier-bundeswehrsoldaten-in-kabul-verletzt-39270008.bild.html

—–

Kommentar:

Egal wo auf dieser Welt, anscheinend immer das gleiche Schema.
Früher war Schluß, wenn jemand auf dem Boden lag, heute wird es erst recht brutal, wenn jemand kampfunfähig ist! Woran das wohl liegen mag? Eine grüne Psychologin würde jetzt sagen, die jordanischen Soldaten waren bestimmt gesellschaftlich ausgegrenzt und sozial benachteiligt….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s