«Dann komme ich bestimmt in den Himmel»

bahar-helvaci-21-aus-hunzenschwil-wuerde-gern-ein-kopftuch-tragen-

Bahar Helvaci kennt die Türkei nur aus den Ferien. Einen nicht türkischen Schweizer zuheiraten, kommt für sie aber trotzdem nicht infrage

..Die Gebote des Korans

Bahar Helvaci ist eine auffallend hübsche Frau. Seit kurzem ist sie verlobt, mit einem Türken. Warum nicht mit einem Schweizer? Helvaci lacht. «Nein, also das würde schon nicht gehen.» Obwohl ihr Mann schon Schweizer ist – ein eingebürgerter Türke…..

….«Wenn der Koran sagt, das ist nicht gut für mich, dann glaube ich das auch.»…

http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/dann-komme-ich-bestimmt-in-den-himmel-128676581

——-

Kommentar:

Eine, auf den ersten Blick, gut integrierte Türkin und der 2. Blick ?

Für den Koran ist der Mann das Familienoberhaupt.Um sicherzustellen, dass die Kinder ebenfalls muslimisch erzogen werden, darf ein Muslim eine Nichtmuslima heiraten, eine Muslima aber keinen Nichtmuslim. Warum die Aargauer Zeitung das Problem mit der Nationalität (Türke, Schweizer) benennt, ist Ablenkung, denn hätte sie genauer gefragt, so würde Bahar auch keinen türkischen Christ oder Jesiden heiraten.
Gefährlich halte ich die Aussage,“ Wenn der Koran sagt…“, denn der Koran sagt viel, was mit unseren heutigen Maßstäben nicht vereinbar ist und Muslime, die so denken, sind leicht manipulierbar durch konservative Muslime !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s