Chaos bei Abschiebungen aus NRW – Fünf Stunden von Hagen bis Berlin

abschiebehaft

Nordrhein-Westfalen muss überwiegend kriminelle Abschiebehäftlinge bis nach Berlin und Brandenburg chauffieren, weil es im eigenen Bundesland keine Unterbringungsmöglichkeit mehr gibt. Das NRW-Innenministerium bestätigte entsprechende Informationen der Westfalenpost. Allein von Hagen bis nach Berlin sind die Transporter gut fünf Stunden lang unterwegs.

….Der Hochsauerlandkreis berichtete davon, bereits auf etwa zehn eigentlich vorgeschriebene Abschiebungen verzichtet zu haben. Diese Betroffenen sind auf freiem Fuß. „Der logistische Aufwand ist nicht mehr leistbar“, sagte Pressesprecher Martin Reuther. Bis zu vier Mitarbeiter seien je nach Gewaltpotenzial der Häftlinge im Einsatz. In der Regel handele es sich um straffällig gewordene Asylbewerber. Sie seien wegen Diebstählen oder Gewaltdelikten verurteilt worden….

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/chaos-bei-abschiebungen-aus-nrw-fuenf-stunden-von-hagen-bis-berlin-id10059717.html#plx93742636

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s