Sohair (13) stirbt bei Genitalverstümmelung

ägy

Im Juni vergangenen Jahres brachte Mohamed al-Bata’a seine 13-jährige Tochter in einem Dorf im Nil-Delta zu dem Arzt Dr. Raslan Fadl. Der islamische Gelehrte sollte bei Sohair eine Genitalverstümmelung durchführen. Das Mädchen starb bei dem Eingriff. Dennoch sprach jetzt ein Gericht Dr. Raslan Fadl vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung frei.

http://www.bild.de/news/ausland/arzt/genitalverstuemmler-freigesprochen-38649100.bild.html

—–

Kommentar:

Bei dieser archaischen Tradition werden bei Mädchen ….

Archaische Tradition ? Frauen sollen keine Lust auf sexuelle Wahrnehmungen verspüren, um anderen Männern nicht zugeneigt zu sein.
Dann ist das Kopftuch und die Burka wohl auch eine archaische Tradition, denn das Tragen dieser Kleidung, bewegt sich im gleichen Kontext.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s