Mord in Riem: Mit Gummi dichtete er die Türe ab -Um Verwesungsgestank zu vertuschen

riem

München – Nach dem grausamen Mord in Riem hat sich der Tatverdächtige (62) vermutlich ins Ausland abgesetzt. Den Mord schien er genau geplant zu haben: Er dichtete die Wohnungstür mit Gummimasse ab.

http://www.tz.de/muenchen/stadt/mord-riem-gummi-dichtete-tuere-tz-3838745.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s