Mölln : Friedliche Demo gegen Schändung von Moschee

moelln-luftbild

Bei einer Demo in Mölln protestierten 300 Menschen gegen Fremdenhass. Unbekannte hatten in die Moschee uriniert und sie mit verwesendem Fleisch beworfen

…..Die kleine Stadt im Herzogtum Lauenburg war vor mehr als 20 Jahren schon einmal Opfer von Rechtsradikalen…

http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/friedliche-demo-gegen-schaendung-von-moschee-id7611691.html

——.

Kommentar:

Wow, SHZ ihr kennt die Täter schon und die Möllner wissen, daß aus Fremdenhass die Moschee geschändet wurde ? Äh, wie oft wird eigentlich eine Kirche in Deutschland geschändet und da regt sich kaum ein derartiges Protestlager ?
Ganz nebenbei, der sunnitische Islam macht sich derzeit weltweit sehr unbeliebt. Täter könnten auch Jeziden, Schiiten etc. sein, aber besser is es schon, vorsorglich die Fremdenhasser im deutschen Lager zu verorten, gelle Möllner !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s