Feuer in Berliner Moschee: Verdächtiger in U-Haft

bildd

Knapp drei Wochen nach einem Feuer in der Berliner Mevlana-Moschee ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft gegen den mutmaßlichen Täter. Der Mann stammt aus Jordanien und sitzt nach Angaben eines Sprechers bereits wegen eines anderen Brandstiftungsvorwurf in U-Haft.

Jetzt habe sich der Anfangsverdacht ergeben, dass der Mann auch für das Feuer in der Moschee verantwortlich ist. Die Staatsanwaltschaft ermittelt – laut „Spiegel Online “ auch in Bezug auf das Motiv für die Tat.

http://www.bild.de/regional/berlin/moschee/ausgebrannt-verdaechtiger-in-u-haft-37466664.bild.html

—–

Kommentar:

Was? Kein Rassismus als Hintergrund ? Was sollen wir denn mit einem Jordanier? Wir brauchen jemanden, um den Deutschen vorzuführen, wie rassistisch Teile der Bevölkerung sind:

Fazli Altin von der Islamischen Föderation in Berlin, zu der der Moscheeverein gehört, berichtet allerdings von Zweifeln an der Täterschaft. Der Mann sei als harmloser Spinner bekannt, der sich häufig am „Kotti“ aufhalte.

Ach, sieh an, NSU Untersuchungsauschuß war auch schon vor Ort:

Bei einem Besuch mit Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) wies die ehemalige SPD-Obfrau im NSU-Untersuchungsauschuss, Eva Högl, auf einen Fehler der Polizei hin: Sie habe zunächst einen Anschlag ausgeschlossen.

http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/jordanier-in-u-haft-verdaechtiger-fuer-moschee-brand-gefasst,7169126,28270746.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s