Mutter getötet – Wedeler Täter soll dauerhaft in Psychiatrie

Huelya-A-aus-Wedel-wurde-am-3-Mai-tot-i

Dreieinhalb Monate nach der Bluttat von Wedel: Die Staatsanwaltschaft schließt das Verfahren ab und hält Täter Güney A. für schuldunfähig. Er hatte seine Mutter im Mai dieses Jahres brutal getötet.

…Versuche, den bis zum Vorfall unauffälligen Mann in psychiatrische Behandlung zu schicken, sollen teils an den Behörden und teils an Güney A. gescheitert sein….

http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article131391861/Mutter-getoetet-Wedeler-Taeter-soll-dauerhaft-in-Psychiatrie.html

——–

Kommentar:

…und teils an Güney A. gescheitert sein ? Wie soll man das verstehen? Ein Gustl Mollath wurde auch nicht gefragt, ob er in die Psychatrie will.
Jemand der wirklich gefährlich ist, läuft frei herum und jemand der für die Allgemeinheit ungefährlich ist, verbringt Jahre hinter Gittern. Muss man nicht verstehen….

—————-

Geldstrafe wegen Körperverletzung und Beleidigung

Ein Bußgeld von 80 Tagessätzen à 50 Euro muss ein 33-jähriger Offenburger zahlen, der wegen Körperverletzung und Beleidigung angezeigt worden war. Gegen dieses Strafmaß hatte er Einspruch erhoben – doch die geladenen Zeugen konnten die Anklageschrift in der Verhandlung vor dem Amtsgericht nur noch mehr verdeutlichen.

http://www.bo.de/lokales/offenburg/einen-auf-die-muetze-gekriegt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s