Hilfe, wir bekommen SMS von Islamisten!

qq

Berlin – Islamisten nutzen eine neue Propaganda-Masche: Sie verschicken offenbar wahllos Handy-Nachrichten an Berliner Bürger.

„Entweder du konvertierst zum Islam, oder du kommst in die Hölle. Niemand ist der Anbetung würdig, außer Allah, der Allmächtige!“ Diese Kurznachricht schockiert Manfred W. (74) und seine Frau Gerda (74) aus Lichtenrade.

http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/hilfe-wir-bekommen-sms-von-islamisten-35758092.bild.html

Knast statt Bühne: Scorpions-Drummer sitzt offenbar in Dubai im Gefängnis

James Kottak

Statt beim Tour-Start in München inter dem Schlagzeug sitzt Scorpions-Drummer James Kottak angeblich hinter Gittern in Dubai. Der 51-jährige Amerikaner soll im Transitbereich des Flughafens angetrunken gegen den Islam gepöbelt haben.

http://www.spiegel.de/panorama/leute/muenchen-scorpions-drummer-sitzt-zum-tour-auftakt-im-gefaengnis-a-966876.html

Warum Deutschland mehr Kindergeld für Kinder in Polen zahlt

Erntehelfer

Jahre nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes sind deutsche Behörden überrascht, dass der Spruch den Staat mittlerweile 600 Millionen Euro kostet. Es ist die Logik der Freizügigkeit: Wer hier arbeitet, hat auch Anspruch auf die hiesigen Sozialleistungen. Und das kann noch teurer werden.

http://www.derwesten.de/wirtschaft/warum-deutschland-mehr-kindergeld-fuer-kinder-in-polen-zahlt-id9292999.html

Tödliches Mers-Virus breitet sich immer weiter aus

das-mers-virus-ist-laut-who-generaldirektorin-margaret-chan-eine-gefahr-fuer-die-ganze-welt-

Die Weltgesundheitsorganisation schaut besorgt auf die arabische Welt: Dort grassiert das gefährliche Mers-Virus, das sich immer schneller ausbreitet. Die Zahl der Infizierten steigt stetig, Saudi-Arabien meldet fast täglich Tote. Ärzte verweigern aus Angst vor einer Infektion die Behandlung.

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_69195506/mers-virus-breitet-sich-weiter-aus-schon-102-tote-in-saudi-arabien.html

Duisburger Verein plant türkische Privatschule in Essen

66402708-377-kgk-656x240-DERWESTEN

In der ehemaligen Boecker-Verwaltung in Essen-Vogelheim will ein angeblich der umstrittenen Gülen-Bewegung nahe stehender Verein ein Gymnasium für 300 Schüler eröffnen. Die Stadt prüft das Vorhaben. Schulexperten befürchten negative Folgen für die Integration, sollte die Einrichtung entstehen.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/duisburger-verein-plant-tuerkische-privatschule-in-essen-id9289038.html