Türkisches Parlament: Tabubruch mit Kopftuch

Vorher-Nachher:

Nurcan Dalbudak:

24. DONEM MILLETVEKILLERI

Sevde Bayazit Kacar:

Download (3)

Gülay Samanci:

Download (5)

Gönül Bekin Sahkulubey

images (1)

Wie islamisch ist die Türkei? Und welche Rolle darf Religion in der Politik spielen? Diese Fragen beschäftigen die Türkei. Auslöser: Vier Politikerinnen haben das Parlament mit Kopftuch betreten. Zuletzt traute sich das eine Abgeordnete 1999 – mit gravierenden Folgen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkisches-parlament-testfall-kopftuch-a-931067.html

Migrantendrama in der Sahara: 90 Tote

In der Sahara sind im Grenzgebiet zwischen dem Niger und Algerien die Leichen von mehr als 90 Menschen gefunden worden

——

Kommentar:

EU, Flüchlingsindustrie und europäische Presse ……bitte übernehmen sie.
Völlig inhuman die Flüchtlinge nicht in ihren Heimatländern abzuholen.

PS. : Sorry für den Sarkasmus aufgrund dieser menschlichen Tragödie. Lösungen müssen her, aber in den Heimatländern !

DARMSTADT/MANNHEIM – Zwei Männer nach tödlichen Schüssen durch Autositz vor Gericht

ScreenHunter_05 Oct. 31 20.16

Nach tödlichen Schüssen von hinten durch den Beifahrersitz eines Autos stehen seit Donnerstag zwei Männer in Darmstadt wegen Mordes vor Gericht. Laut Anklage haben die beiden Ende April einen 56 Jahre alten Familienvater aus Mannheim in seinem Auto getötet.

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Zwei-Maenner-nach-toedlichen-Schuessen-durch-Autositz-vor-Gericht;art1157835,2280204

Video Hessischer Rundfunk :

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=53993&mediakey=fs/hessenschau/2013_10/131031165401_schuss_15862&type=v&key=standard_teaser_49990303

Syrisch-orthodoxer Erzbischof: 45 Christen in Sadad ermordet

29391cyh157w279

In der syrischen Stadt Sadad haben islamistische Milizen nach Informationen des vatikanischen Pressedienstes Fides ein Massaker an Christen begangen. Insgesamt 45 Christen, darunter Frauen und Kinder, seien ermordet worden, zitierte Fides am Donnerstag den syrisch-orthodoxen Erzbischof von Homs und Hama, Selwanos Boutros Alnemeh

http://www.kipa-apic.ch/index.php?na=0,0,0,0,d&ki=248290

………

Erzbischof Alnemeh:

“Wir haben verzweifelt um Hilfe gebeten, doch niemand hat uns gehört. Wo bleibt das Gewissen der Christen? Wo bleibt das Gewissen der Menschheit? Wo sind unsere Brüder und Schwestern? Wenn ich an die vielen Menschen denke, die heute trauern oder Not leiden: schnürt sich mir die Kehle zu, weil dies alles in meiner Erzdiözese geschehen konnte. Wie sieht unsere Zukunft aus? Wir bitten alle um ihr Gebet für uns”,

http://www.fides.org/de/news/32995-ASIEN_SYRIEN_Erzbischof_Alnemeh_In_Sadad_hat_das_bisher_groesste_Massaker_an_Christen_stattgefunden#.UnKcivkz0pp

„Politisch korrekter“ – Kita benennt Sankt-Martin-Fest um

berlin-st-martin-laternenumzug
In der Bad Homburger Kita Leimenkaut (Hochtaunuskreis) wird nicht mehr St. Martin, sondern das „Sonne-Mond-und-Sterne-Fest“ gefeiert. Wie die Frankfurter Neue Presse (FNP) berichtet, geschieht das offenbar aus Rücksicht auf nicht-christliche Kulturkreise.

http://www.t-online.de/regionales/id_66290872/bad-homburger-kita-benennt-sankt-martin-fest-um.html