Belgien : Ende des Kopftuchverbots in Gent?

media_xl_5776568

Nachdem es 5.500 Unterschriften gegen das Kopftuchverbot in Gent gibt, scheinen auch die mehrheitsbildenden Fraktionen der Grünen und der Sozialisten bereit, das Verbot für Behörden und öffentliche Unternehmen wieder aufzuheben.

Das Verbot war 2007 auf Initiative der Liberale und Christen sowie mit Unterstützung der flämischen Nationalisten (NVA) eingeführt worden.

flämisch:

http://www.demorgen.be/dm/nl/989/Binnenland/article/detail/1624295/2013/04/30/Begin-van-het-einde-voor-Gents-hoofddoekenverbod.dhtml

Streit eskaliert: Mann sticht mit Messer zu – Not-OP

ze

Dieser Streit eskalierte letztlich und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in dessen Verlauf der jetzt tatverdächtige 29-jährige rumänische Trockenbauer einen 39-jährigen Landsmann, der in Deutschland als Maler tätig ist, vermutlich mit einem Messer in den Bauch stach.

http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/versuchte-toetung-streit-eskaliert-messer-attacke-neuhausen-meta-2881825.html

Mann sticht acht Mal mit Messer zu

22272824,15193572,dmFlashTeaserRes,justitia030413

Acht Mal hat ein 20-Jähriger in Eitorf nach dem Spiel zwischen Galatasaray Istanbul und Sporting Braga auf einen 25-Jährigen eingestochen. Wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung wurde er nun verurteilt.

http://www.ksta.de/obere-sieg/bonner-landgericht-mann-sticht-acht-mal-mit-messer-zu,15189214,22646938.html